Helfen und Spenden

 

 

 

 

Es ist nicht

"nur ein Tier" ... es ist ein Herz,

das schlägt ... eine Seele, die fühlt und ein Leben, das leben will.

  (Sylvia Rassloff)

 

 

Mit jeder noch so kleinen Spende können Sie den über 600 Hunden im Tierheim in Campulung/Rumänien ein würdevolleres Leben schenken.


Die durchschnittlichen Kosten für einen Hund/Monat liegen bei ca. 20 bis 30 Euro. Das klingt im Moment nicht viel … aber bedenken Sie bitte, dass im Durchschnitt zwischen 600 und 700 Hunde im Tierheim leben.

 

Die Hunde sagen aus tiefstem Herzen     DANKE!


Hier geht es zum Spendenformular

Download
Spendenformular zum Download
Spende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 278.9 KB

Nur gemeinsam mit Ihnen schaffen wir es, den vielen ungewollten und verstoßenen Hunden im rumänischen Campulung einen Zufluchtsort zu schaffen.

 

Das Tierheim steht unter der Leitung unseres Partnervereins Asociatia Anima. Dieses Tierheim ist kein städtisches Tierheim, d.h., dass hier keine! Tötungen stattfinden. Unser Partnerverein hat bereits seit vielen Jahren einen Vertrag mit der Stadt: Anima kümmert sich um die Streuner, die ungewollten Hunde, bringt sie im vereinseigenen Tierheim unter und versorgt sie mit Futter. Sie werden medizinisch versorgt und man versucht, über befreundete Vereine ein Zuhause für sie zu finden. Besitzerhunde werden auf Kosten unseres Partnervereins vom Vertragstierarzt kastriert usw. Im Gegenzug übernimmt die Stadt Campulung die Kosten für Wasser, Strom und die Müllentsorgung. Auch das Grundstück wurde Anima für 49 Jahren kostenfrei von der Stadt zur Verfügung gestellt.

 

Doch unser gemeinsames Projekt hat hohe laufende Kosten zu bewältigen: Futter, Tierarztkosten, Mitarbeiterlöhne, Instandhaltung, Reparaturen, und und und…

 

Hierfür möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten!

 

Wir haben versucht, alle laufenden Kosten aufzulisten, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

Vielleicht möchten Sie uns bei den monatlichen Kosten unterstützen?

 

Ob mit einer laufenden Zahlung oder einer einmaligen Spende …

jeder Euro zählt und hilft uns, den Hunden zu helfen.

 

 

Unsere durchschnittlichen Kosten im Monat:

 

Löhne Mitarbeiter: 5.400 Euro

Tierarztvertrag: 1.500 Euro

Futter: 4.500 Euro

Entleerung des BBV (Fäkalientank): 350 Euro

Ungezieferbekämpfung: 50 Euro

Instandhaltungskosten allgemein: 500 Euro

Medikamente: 1.500 Euro

 

Summe gesamt: 13.800 Euro

 

Dazu ca. 300 Euro für Stroh im Winter, ca. 4.900 Euro jährlich für Impfungen, ca. 2.000 Euro jährlich Grundstückssteuer, Summe gesamt: ca. 7.200 Euro

 

______________________________________________________________________________________________

 

Zu den Grundkosten für jedes Tier kommen, wenn das Tier verletzt oder krank ist, natürlich noch höhere Kosten auf uns zu wie Tests auf Erkrankungen, Standard-Impfungen, Entwurmung, Parasitenbehandlung, Microchip, Kastration:

 

Adulter Hund ca. 100 Euro

Welpe ca. 80 Euro

______________________________________________________________________________________________

 

Weitere zusätzliche Kosten kommen auf unseren Partnerverein und damit auf uns als Förderverein zu für:

 

  • die Optimierung und Erweiterung der Quarantänestation
  • die Desinfektionsschleuse
  • die geplante Kleinkläranlage