Antrag auf Patenschaft hier klicken


Bismarck wurde 2015 geboren und ist der Bruder von Dennis und Sena. Bei Menschen verhält er sich eher zurückhaltend, gegenüber anderer Hunden möchte er jedoch gern den Ton angeben.

Bismarck freut sich auf seinen Paten!


Chocolate Boy wurde 2015 geboren. Leider kommt er nun mit der Situation im Tierheim nicht so gut zurecht und ist nicht mehr so fröhlich wie früher. Er vermisst besonders seinen Freund Odin, der das Glück hatte, ausreisen zu dürfen. Er bleibt seitdem lieber in seiner Hütte und hat keine Lust, mit seinen verbliebenen Zwingerkollegen zu spielen.

Chocolate Boy sucht einen Paten, um wieder mit Zuversicht in die Zukunft blicken zu können.


Dennis ist der Bruder von Sena und Bismarck. Er wurde 2015 geboren. Dennis ging es vor ein paar Monaten nicht gut. Er nahm sehr ab und man befürchtete, dass er sterben würde. Es geht ihm mittlerweile wieder besser, worüber wir sehr froh sind.

Dennis freut sich über einen Paten!


Emo ist 2011 geboren. Menschen gegenüber zeigt er sich freundlich, kommt aber leider mit anderen Hunden nicht gut klar, sondern zeigt sich als äußerst dominant und streitlustig.

Emmo freut sich über eine Patenschaft!


Frederik ist ein Junghund (geb. 2019) und wohnt mit  Marleen und Marvin zusammen in einem Zwinger in der Stone-Area. Frederik ist nur bedingt verträglich - kommt aber mit seinem Rudel prima zurecht. Frederik lässt sich leider nicht anfassen.

Wer möchte dem frechen Frederik eine Patenschaft schenken?


Jerry wurde 2010 geboren und lebt in der Concrete-Area. Wie Ihr seht, freut er sich mächtig, wenn er Menschen-Besuch bekommt. Er hat ein Problem mit einer Pfote. Woher dieses stammt, wissen wir leider nicht.

Jerry würde sich über einen Paten sehr freuen!


Kimmy kam gemeinsam mit seinem Bruder Haschiutza/Aikido als Welpe ins Tierheim, seine Schwester ist leider verstorben. Der Husky-Mix ist leider sehr scheu und geht Menschen aus dem Weg, wie man auf dem Foto deutlich sieht. Sein Brunder ist zutraulicher und läßt sich von Hand füttern.

Der schüchterne Kimmy wünscht sich dringend einen Paten!


Lucky / Aiko wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Er hatte ihm den Namen "Lucky" gegeben und dann einfach abgeschoben. Lucky, dess Alter auf über 11 Jahre geschätzt wird, war früher kein einfacher Hund, der auch gerne mal schnappte, wenn ihm etwas nicht passte. Vor noch nicht allzu langer Zeit versteckte er sich auch gern, wenn ein Mensch seinen Zwinger betrat. Jetzt ist er merklich aufgetaut und genießt den kurzen Moment mit Streicheleinheiten sehr.

Aiko, ehemals Lucky, würde sich sehr über einen Paten freuen!


Monday ist ein noch junger Rüde. Er wurde 2017 geboren und ist zu Menschen leider gar nicht freundlich. Mit dem Rudel kommt er allerdings sehr gut zurecht. Monday ist höchstens 35 cm hoch - klein, aber oho. Wenn man sich seinem Zwinger nähert - zeigt er sehr gerne unter lautem Gebelle seine Zähne.

Er wird über unseren befreundeten Verein Dogs of Campulung e.V. vermittelt (bitte auf das Bild klicken, um zur Seite zu kommen).

Monday freut sich auf seinen Paten!


Nero lebt seit einigen Jahren im Tierheim. Er wurde noch im Welpenalter von seinem Besitzer in einer Tasche abgegeben, da er ihm zu groß für seine Wohnung wurde. Als er ins Tierheim kam, war er sehr ängstlich. Er hat sich in den letzten Jahren jedoch an die Menschen gewöhnt und läßt Streicheleinheiten zu, auch wenn er sie nicht einfordert. Wenn man aber mit Leckerchen kommt, flippt er vor Freude aus.

Findet Nero einen Paten, der seine Versorgung im Tierheim sichert?


Ozzy wurde 2019 geboren und befindet sich gerade mitten in seiner Sturm- und Drangzeit. Menschen mag er sehr und freut sich über jeden Besuch in seinem Zwinger. Gegenüber anderen Hunden zeigt er sich dominant, besonders bei Rüden.

Ozzy würde sich sehr über einen Paten freuen!


Rene ist ein großer Junge, der sich ein liebes und freundliches Gemüt im stressigen und lauten Tierheimalltag bewahrt hat. Den Zwinger teilt er sich u. a. mit Rolf, beide verstehen sich super!

Rene freut sich auf seinen Paten!


Rocky ist erst seit kurzem im Tierheim. Er wurde von seiner Besitzerin abgegeben, die ihn nicht mehr behalten konnte - oder wollte, wie wir leider eher denken.
Da Rocky Abdrücke einer schweren Kette an seinem Hals hat, vermuten wir, dass er als Wachhund angeschafft wurde. Rocky ist allerdings viel zu sanft und freundlich, um diesen "Job" zu machen. Er bellt überhaupt nicht! Iulian konnte mit ihm an der Leine durch das Tierheim spazierengehen, ohne dass Rocky auf die bellenden Hunde um ihn herum reagierte. Er schnüffelte viel lieber und zeigte sich sehr entspannt. Er ist einfach nur lieb!

Rocky ist 2016 geboren und ca. 60 cm groß. Er wird über unseren befreundeten Verein Dogs of Campulung e.V. vermittelt (bitte auf das Bild klicken, um zur Seite zu kommen).

Rocky freut sich sehr, dass Yvonne W. eine Teilpatenschaft übernommen hat und wäre über einen weiteren Teilpaten sehr dankbar!


Tziganul hat ein ganz und gar sonniges Gemüt. Er ist ungefähr 1,5 Jahre alt und wurde im Herbst von Zigeunern gebracht (daher kommt auch sein Name). Mit einer Fraktur am rechten Vorderlauf hatten sie keine Verwendung mehr für ihn. Wie er sich den Bruch zugezogen hat, wissen wir nicht. Was er in seinem noch so kurzen Leben mitgemacht hat, auch nicht. Bezeichnend ist aber, dass er in unserem Tierheim förmlich aufgeblüht ist und sich zu einem fröhlichen Teenage entwickelt hat, der sich mit allen sehr gut versteht. Seine gebochene Pfote stört ihn beim Spielen nicht.

Tziganul würde sich sehr über einen Paten freuen!


Xavier wurde 2016 geboren und ist der Bruder von Toto und Toni. Menschen geht er lieber aus dem Weg und läßt sich kaum anfassen.

Xavier würde sich sehr über einen Paten freuen!