Apple (weiblich) ist etwa 2015 geboren. Sie ist sehr nett zu Menschen. Auch mit stärkeren Hunden kommt sie gut klar, ansonsten ist sie sehr dominant. Sie lebt schon lange im Shelter.

 

Apple dankt ihrer Patin Maria W. !

 


 

Arya ist ungefähr 2011 geboren. Sie wurde Anfang 2020 im Shelter abgegeben.

 

Arya ist ihrer Namensgeberin und Teilpatin Andrea K. sehr dankbar! Vielen Dank auch an den weiteren Teilpaten, der nicht genannt werden möchte!


Aviana ist eine noch junge Hündin, die im November 2021 ins Shelter kam. Ihr Besitzer, ein alter Mann, dem sie viel bedeutete, musste sie schweren Herzens abgeben, da er dringend ins Krankenhaus nach Bukarest musste mit OP und langwierigem Genesungsprozess.

Aviana war anfangs sehr traurig und zog sich zurück. Mittlerweile ist sie jedoch sehr aufgetaut und spielt fröhlich mit ihren Zwingerkolleginnen Profa und Grigia.

 

Aviana dankt ihrer Patin Waltraud H. von ganzem Herzen!

 


Banica hat Probleme mit einem Auge. Sie hat einen Katarakt. Trotzdem ist sie sehr lebhaft und total aufgeregt, wenn endlich mal jemand kommt. Sie ist sicherlich schon 2009 geboren, aber noch total fit.

 

Banica bedankt sich bei Brunhilde P.-W. für ihren tollen Namen!

 

Nach langem Warten hat Banica endlich einen Paten gefunden und bedankt sich recht herzlich bei Hannelore Z. !

 


Beauty wurde ca. 2016 geboren. Sie wurde zusammen mit Cora, Franzi  und Whoopi vom Hof eines alten Mannes gerettet und ist sehr scheu. Ihr Welpe Schatzi (Kimba) konnte bereits nach Deutschland ausreisen.

 

Beauty dankt ihrer Patin Ulrike R.!

 


Bessy hat in der kalten Jahreszeit nun endlich auch eine Patin gefunden und freut sich, dass von nun an immer jemand an sie denkt und sie unterstützt. Die Maus ist nun auch schon ca. 7 Jahre und die eisige Jahreszeit macht ihr zu schaffen.

Ein paar liebe Worte und Gedanken aus Deutschland schaffen da ein bisschen Abhilfe.

 

Wir danken von Herzen ihrer wunderbaren Patin Ulrike M.!


Caprioara ist etwa 2012 geboren.
Sie und Emma sind die Stärksten in ihrem Zwinger.

 

Caprioara bedankt sich bei Katharina für die Übernahme einer Teilpatenschaft! Ein weiterer Teilpate könnte ihre Versorgung sicherstellen.


Carlotta ist eine ganz liebe Hündin, die 2008 geboren ist. Sie lebt schon lange im Shelter und bewohnt einen Zwinger zusammen mit Cora und ihren Schwestern. Ihre Namensgeberin möchte lieber anonym bleiben.

 

Carlotta hatte das Glück Helga M. als Patin zu finden, die ihr zur Seite steht! Vielen Dank für die Übernahme ihrer Patenschaft!


Charu, ist sehr alt, fast taub und auf einem Auge blind. Die Hündin wurde ausgesetzt, doch sie lief immer wieder nach Hause zurück. Immer wieder, und immer wieder legte sie täglich Kilometer um Kilometer zurück-und war am nächsten Morgen doch wieder in der Stadt ausgesetzt.
Ihre Besitzer kannten keine Gnade und setzten sie immer wieder aus, eine alte Hündin, hilflos und völlig auf sich alleine gestellt. Sie war so dankbar, als Iulian sie von der Strasse rettete und sie Futter und Wasser bekam. Iulian taufte sie Kilometra. In den ersten Tagen im Shelter hat sie fast nur geschlagen - aus lauter Erschöpfung.
Kilometra bekam von der lieben Christin den wunderschönen Namen Charu (indianisch und bedeutet rein anmutig und schön)
Charu leidet leider an einem Sticker-Sarkom -dieser ist mit einer Chemotherapie gut behandelbar - Charu dankt hier der lieben Brundhilde, die ihr diese teure Chemotherapie ermöglicht!
Charu bekam von der lieben Petra G. das Gesundheitspaket gespendet und Charu dankt ihr von ganzem Herzen für die Patenschaft!

Cindy ist ca. 2009 geboren. Sie kam im Oktober 2019 mit einem Sticker-Sarkom, das mit einer Chemotherapie behandelt werden musste. Sie ist sehr lieb, aber man merkt, dass sie sich im Shelter langweilt. Mit anderen Hunden kommt sie gut aus, spielt aber nur selten.

 

Cindy bedankt sich ganz herzlich bei Sarah M. für die Patenschaft!


Coral, eine wunderbare Hündin, deren Geschwister schon vor einigen Jahren aus dem Shelter ausreisen durften. Lange musste sie warten, doch nun hat auch sie eine tolle Patin gefunden, die aus Deutschland an sie denkt und durch das harte Tierheimleben bringt.

Coral dankt ihrer Patin Mara F. für die Übernahme ihrer Patenschaft!

Creata gehört zu den struppeligen Gesellen im Tierheim. Sie lebt in der Stone-Area und kommt gut mit ihren Kollegen*innen zurecht. Sie freut sich über jede Streicheleinheiten.

 

Creata dankt ganz lieb ihrer Patin Silvia Z.!


Dana wurde ca. 2012 geboren. Im Sommer 2020 mussten wir sie mit 7 Welpen bei ihren Besitzern abholen, weil sie nicht mehr erwünscht war. Sie ist sehr lieb.Dana lebt mir ihrer Tochter Mic zusammen in einem Kennel. Dana dankt ihrer Namenspatin Sandra G. für ihren Namen!

 

Dana bedankt sich ganz herzliche bei ihrer Patin Mirijam K.!


Ebony. Diese wundervolle Hündin kam vor 2 Tagen (5 April 22) ins Shelter von Asociatia Anima. Sie kümmert sich liebevoll um ihre 6️⃣ Welpenkinder 💞 leider wissen wir nicht sehr viel, was genau sie durchgemacht hat. Um ihre Babies in Ruhe auf die Welt zu bringen hat sie verzweifelt nach einem ruhigen Plätzchen auf Rumäniens Strassen gesucht.
Wie schlimm das für eine werdende Hundemama ist, kann man sich gar nicht vorstellen. Nirgends sind sie gewollt, stören...werden verscheucht...mit ganz viel Glück nur durch laute Rufe. Viele dieser armen Hunde werden getreten und misshandelt, man will sich ihrer entledigen 😢 dann machen sie sich auf die Suche nach einem sicheren Platz, um ihren Nachwuchs irgendwie zu schützen. Gott sei Dank hatte diese Mama hier riesiges Glück 🍀🍀 Für die Geburt hat sie sich in einem Garten versteckt. Als die Inhaber des Gartens sie dort entdeckten, haben sie sie zunächst angefangen zu füttern, um ihr Vertrauen zu gewinnen und sie dann sanft einfangen zu können. Mit ein bisschen Geduld hat das wunderbar geklappt und sie konnten die kleine Familie zu Iulian und Oana ins Shelter bringen 🙏 Hier dürfen sie sich nun ausruhen, futtern und sich ein bisschen von Oanas Streicheleinheiten verwöhnen lassen 💕
Wir hoffen sehr, dass alle 6 Welpen es schaffen werden und die Mama sich weiterhin so toll um die Kleinen kümmert.
Ebony dankt Ihrer Namensgeberin und Passspenderin Aleksandra Z.!
Ebony bedankt sich ganz herzlich bei Stefanie Mader für die Übernahme einer Patenschaft!

Eltje ist seit Januar 2021 im Tierheim von Anima. Sie wird auf nicht ganz ein Jahr geschätzt. Eltje streunte bereits länger in der Nähe der Schule umher. Glücklicherweise scheint sie in ihrem Leben noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben, denn sie lief gleich auf Iulian zu, als er sich ihr näherte und ließ sich problemlos ins Auto heben. Eltje ist eine agile Junghündin, die sich einen Zwinger mit Casper teilt, unserem sanften Riesen.

 

Eltje bedankt sich der lieben Konstanze B. für die Übernahme der Patenschaft und den einzigartigen Namen, den Konstanze ihr gegeben hat!


Emelie, wurde Anfang Mai22 von einem  Auto verletzt, nicht in der Lage, sich zu bewegen, so fand Iulian die junge Hündin . Wie lange sie schon am Rand der Straße gelegen hat, wissen wir nicht . Sicherlich nicht erst seit kurzem, da sie schon dehydriert war . Sie muss wahnsinnige Schmerzen gehabt haben und hat sogar Iulian gebissen , als er sie vorsichtig von der Straße hob und mit ihr zum Tierheim raste, wo bereits Dr. Visoiu wartete.
Ihr wisst, dass die Untersuchungsmöglichkeiten vor Ort leider sehr begrenzt sind, und so waren wir nicht sicher, wie schwer die Verletzungen waren . Sie wurde in den vergangenen Wochen behandelt, so gut es ging, und kann wieder stehen, jedoch bräuchte sie unbedingt weitergehende medizinische Untersuchungen und entsprechende Behandlungen. Sie ist mittlerweile sehr zutraulich geworden, was allein unserem Iulian zu verdanken ist.
Emelie dankt ihrer Patin Brigitte H.-Sch.

Emmi ist die Schwester von Minna  und ebenfalls ca. 2011 geboren. Wie Minna ist auch Emmi eher scheu. Die beiden sind seit ungefähr 2016 im Shelter. Sie kamen von einer Frau, die nach dem Tod ihres Mannes mehrere Hunde aus schlechter Haltung abgab.

 

Emmi bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Monja I. die eine Teilpatenschaft für sie übernommen hat!

 


Felixa wurde zusammen mit 3 anderen Hunden im Frühjahr 22 im Tierheim abgegeben. Sie hatten eine ältere Dame als Besitzerin, die sich nicht mehr um die Hunde kümmern konnte.

Der Sohn bat Iulian die Hunde aufzunehmen.

Felixa ist die scheueste von der Gruppe und ist immer noch so verängstigt, dass sie hier und da mal die Zähne den Menschen gegenüber zeigt.

Felixa wird auf ca. 2 Jahre geschätzt und ist ein Husky-Mix.

 

Felixa dankt ihrer Patin Diba H. von ganzem Herzen!


Franzi, die schwarze Hündin links im Bild, gehört zur Familie von Cora, Whoopi und Beauty, die vom Hof eines alten Mannes gerettet wurden, der sich nicht um die Hunde kümmerte. Sie ist sehr scheu und rennt weg, sobald man sich ihr nähert. Dabei zittert sie am ganzen Körper.

 

Unsere ängstliche Franzi bedankt sich für ihren Namen und für die Teilpatenschaft ganz herzlich bei Sabine B.!

 


Frieda,  ist die Freundin von Franzi, die ihr Halt gibt, auch wenn sie selbst sehr scheu ist. Frieda ist schon lange bei uns und lebt in einem Zwinger mit ihrer Freundin, mit Emma und Beauty und anderen, mit denen Sie gut auskommt.

 

Frieda hat ihren Namen von Sabine B. erhalten. 

 

Frieda bedankt sich ganz herzlich bei Gabriele T., die ihre Patenschaft übernommen hat und ihr nun zur Seite steht!


Geena wurde 2013 geboren und - wie viele Hunde - einfach abgegeben, weil sie nicht mehr gewollt war. Vielleicht war die zutrauliche und verschmuste Geena einfach zu lieb für ihren Besitzer, da viele Hunde in Rumänien auf Haus und Hof aufpassen sollen. Geena ist eine ganz tolle Maus und kommt super mit anderen Hunden zurecht. 

 

Geena freut sich sehr über ihre Patin Brunhilde P.-W., die sie unterstützt!


Grace, eine liebe Hündin, die Zeit ihres noch so jungen Lebens von ca. 2 Jahren (Stand: November 23) im Tierheim lebt.

Sie zeigt sich sehr umgänglich und ist gerne mit Kelly zusammen. Die Beiden lieben die Sonne und freuen sich über jeden Strahl, den sie erhaschen können. Noch schöner jedoch ist, dass Grace in Frau Silvia N. eine wunderbare Patin gefunden hat!

 

Grace bedankt sich bei ihrer Patin Silvia N.!

 

 


Hanni, ca. 2 Jahre (Stand 23) ist eine zutrauliche junge Hündin, die sich über einen Besuch immer sehr freut.

 

Hanni dankt ihrer Patin Sigrid Sch.!


Harmony, 4 Monate jung (Stand Dezember 23) wurde von ihrer Familie verlassen und der Großmutter überlassen, die völlig mit ihr überfordert war. Iulian holte das abgemagerte Bichonmädchen bei der Großmutter ab und nahm sie mit nach Hause. Dort kann sie sich nun erholen.

 

Ihren Namen und die Patenschaft erhielt sie von der lieben Petra Z.


Heidi ist 2010 geboren und möchte so gerne das Tierheim verlassen. Wenn Oana den Zwinger betritt, freut sie sich so, dass sie anfängt zu "lächeln". Sie ist mega menschenbezogen und vielleicht findet sie einen Paten oder ein Zuhause.

 

Heidi bedankt sich recht herzlich bei ihrem Paten!

 


Hope

Diese liebe Schäfer-Mix-Hündin wurde 2011 geboren. Sie ist schon länger im Shelter und gehört zu den Hunden, die sich nie in den Vordergrund drängen. Sie ist sehr freundlich zu Menschen, für ihre Zwingerkollegen zeigt sie jedoch gar kein Interesse. Sie ist lieber für sich und liegt die meiste Zeit in ihrer Hütte.

 

Hope dankt der lieben Jasmin K., die ihr den wunderschönen Namen gegeben  hat!

 

Hope dankt  der lieben Andrea, die eine Teilpatenschaft übernommen hat!


Inga (vorne rechts im Bild) kam mit ihrer Schwester Silver und einer weiteren Schwester im Oktober 2019 ins Shelter. Die Schwestern mit Husky-Anteilen sind etwa 2017/18 geboren. Anfangs hat Inga jeden angebellt, der den Zwinger betreten hat. Da die Mitarbeiter aber schnell merkten, dass sie nur eine "große Klappe" hat und nichts tut, schenkten sie ihrem Verhalten keine Beachtung, und so gab sie es schließlich auf.

 

Inga dankt Regina W. ganz herzlich für ihren Namen und die Übernahme der Patenschaft!


Jeannie ist nun auch an der Reihe. Hat sie doch schon so viele Jahre auf einen Paten gehofft und nie aufgegeben, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Die kleine Schmuserin ist sehr froh, dass sie nun nicht mehr allein ist in ihrem Herzen.

 

Wir und auch Jeannie bedanken uns von ganzem Herzen bei ihrem lieben Paten Bernhard M.!

Kira, seit ihren Welpentagen ist sie bei uns im Tierheim. Damals wurde sie mit ihren beiden Schwestern Lania und Eira aufgenommen. Alle drei Mädchen hatten schlimme Hautprobleme, die aber Gott sei Dank gut behandelt werden konnten. Durch die ständige Nässe in den Zwingern ist es leider so, dass Kira immer wieder Hautprobleme hat.

Wir hoffen sehr, dass sie bald ihr Körbchen für immer findet und ausreisen darf. Bis dahin sind wir sehr glücklich und dankbar, dass sie durch ihre liebe Patin Silvia N. so sehr unterstütz wird!

 

Wir bedanken uns von Herzen bei Silvia N. für die tolle Unterstützung!


Leilani ist seit Ende Mai 2021 im Shelter. Unser Tierheimleiter erhielt einen Anruf von Leuten, die behaupteten, sie könnten nicht in ihren Wohnblock hinein, weil die Hündin sie angreift. Tatsächlich verteidigte sie aber nur ihre Welpen! Ein Welpe war bereits tot, und auch die anderen hatten schlechte Chancen zu überleben. Während Oana bei den Welpen wartete, konnte Iulian die Mutter fangen.

 

Ihren Namen hat Leilani von Tanja M. erhalten.

 

Leilani bedankt sich recht herzlich bei ihrer Patin Monika H.!

 


Jule wurde ca. 2012 geboren und hatte einen Mammatumor und musste operiert werden. Danach hat sie eine lange Zeit in der Quarantänestation verbracht, bis sie wieder gesund war. Heute teilt sie sich einen Zwinger mit Rufus, die sich beide wunderbar verstehen.

 

Jule hat ihren schönen Namen von Helga B. erhalten und dankt ihrer Patin Petra A. von Herzen für Ihre Unterstützung


Laika wurde 2013 geboren und ist schon länger bei uns im Tierheim. Leider ist sie sehr scheu und meidet jeden Kontakt zu Menschen. Mit ihren Zwingerkollegen und-kolleginnen kommt sie aber gut aus.

 

Ihren wunderschönen Namen bekam sie von Beate K., die auch ihre Patenschaft übernommen hat. Von Herzen sagen wir Dankeschön!


Lisi ist eine ca. 1 Jahr alte Hündin (Stand April23). Ihre Mutter lebt mittlerweile in Deutschland. Lisi ist extrem scheu und hat kein Vetrauen weder zu Menschen noch zu Hunden.

Oana und Iulian geben ihr Bestes, das Vertrauen zu gewinnen. Wir geben die Hoffnung nicht auf. Vielleicht findet sich jemand in Deutschland, der es sich zutraut Lisis Angst zu nehmen - kein leichter Weg.

 

Lisi verdankt ihren Namen ihrer Patin Petra St.


Liv ist eine tolle Hündin, sie hatte leider einen Sticker-Sarkom, welcher gut behandelt wurde. Liv ist eine ganz tolle Hündin und wartet sehnsüchtig auf eine Patenschaft.

 

Liv bedankt sich ganz lieb bei ihrem Paten Michael K.!


Lola, ist eine ganz süße lustige Hündin. Sie ist einfach ein Sonnenschein und versprüht immer gute Laune.

Leider ist sie ein Listenhund und somit ist ihre Chance auf Vermittlung so gut wie Null, da Listenhunde aus dem Ausland nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen.

 

Lola bedankt sich von Herzen bei ihrer Patin Simone H.!


Lori hat sich in der vergangenen Zeit fabelhaft weiterentwickelt. Die einst sehr scheue Hündin freut sich sehr darüber, wenn jemand ihren Zwinger betritt. Sie ist neugierig und traut sich näher heran, um eine Prise „Menschengeruch“ zu schnuppern. Ein toller Fortschritt.

 

Lori bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Martina M. für die Patenschaft!


Lotta kam ins Tierheim, indem sie einfach über den Zaun geworfen wurde. Dabei hatte sie großes Glück, dass in diesem Zwinger nur liebe Hunde lebten, denn sonst geht so etwas nicht immer gut aus. Sie ist ca. 2015 geboren und sehr misstrauisch den Menschen gegenüber.

 

Lotta bedankt sich bei ihrer Patin Simone Sch.!


Lupa gehört zu den Oldies in Campulung. Sie wurde 2020 im Tierheim abgegeben. Am Kopf hat sie einen kleinen Tumor.

 

Lupa freut sich sehr über ihre Patin Bettina G.!


Lusha ist eine freundliche Zeitgenossin. Sie mag Menschen sehr und versteht sich mit den meisten anderen Hunden. Sie hat aber auch eine eigene Meinung und teilt diese ihren Zwingerkollegen manchmal auch deutlich mit. Die Tierärzte schätzen, dass Lusha etwa 2015 geboren wurde.

 

Lusha freut sich über ihre Patin Andrea L.!


Magda ist noch ein Jungspund (ca. 2 Jahre alt Stand August 23) und so benimmt sie sich auch . Magda wurde mit einem Handicap im Tierheim abgegeben. Ihr linkes Vorderbein war verkrüppelt. Warum? das wissen wir nicht. Magda ist auch ein absoluter Frauenhund- Männer findet sie gruselig. Wer weiß was ihr passiert ist.

Ende August musste das Bein amputiert werden, da es sie sichtlich störte. Aus der Narkose aufgewacht hüpfte sie fröhlich weiter. Dieser Hund hat trotz allem so eine Lebensfreude - einfach schön. Magda hat einen Pass und wartet auf Ausreise.

 

Magda dankt ihrer Patin!

 


Medo (weiblich) war schon im alten Shelter bei uns. Dort lebte sie mit Mustacioasa, jetzt teilt sie ihren Zwinger mit Allegra. So lieb wie sie aussieht, ist sie tatsächlich auch.

 

Ihren Namen hat sie von Brunhilde P.-W. erhalten.

Medo bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Gundula M. !

 


Merle

Ungesehen: Vielen sensiblen Hunden im Tierheim geht es wie dieser Hündin. Sie zerbrechen am Eingesperrtsein, am Kampf um Futter, am Kampf ums tägliche Überleben. Sie resignieren und kommen kaum aus ihrer Hütte heraus, die ihnen Schutz bietet.

Diese Hündin wurde etwa 2007 geboren und ist bereits lange im Shelter. 

 

Merle dankt der lieben Andrea K., die ihr den wunderschönen Namen gegeben und eine Teilpatenschaft übernommen hat! Merle dankt auch der lieben Andrea L, die eine weitere Teilpatenschaft   übernommen hat!


Mic (weiblich) ist Danas Tochter. Sie wurde im Oktober 2019 geboren und ist sehr lieb und freundlich. Seit Welpenalter hat sie eine Beeinträchtigung am Auge, aber diese hindert sie nicht daran, neugierig in die Welt zu blicken. Mic wohnt mit ihrer Mutter Dana in einem Zwinger.

 

Mic dankt ihrer Patin Kerstin W.!

 


Mina ist schon länger im Tierheim und wohnt in der Beton-Area. Wie alt Mina ist können wir nicht genau sagen, wahrscheinlich schon etwas älter. Mina humpelt ein wenig aber medizinisch konnten wir nichts finden. Mina ist einfach nur eine Schmusebacke. Sie liebt es wenn man sie krault und lässt einem fast nicht mehr aus dem Zwinger.

 

Mina bedankt sich bei ihrer Patin Carolin F. für die Teilpatenschaft!

 


Mustacioasa ist eine junge und junggebliebene Hundeseniorin, die leider bereits seit einigen Jahren im Shelter ist. Sie ist sehr freundlich und strahlt jeden an, der in ihren Zwinger kommt. Streicheleinheiten genießt sie sehr.

 

Mustacioasa bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Bettina H.!


Nera wurde 2017 geboren. Leider lässt sich die große schwarze Hündin nicht anfassen. Sie ist scheu und betrachtet uns Menschen mit wachsamen und misstrauischen Augen, wenn wir ihren Zwinger betreten. Mit ihren Zwingergenossen kommt Nera jedoch gut klar.

 

Nera freut sich über ihre Paten von Blaulichtpfoten e.V.!


Nicky
wurde im Jahr 2014 geboren. Sie lebt im Zwinger mit Cora und einigen anderen. Sie ist sehr lieb.

 

Nicky bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Ulrike Sch.!


Patricia wurde 2017 geboren und lebt seit ihrer Welpenzeit im Shelter. Sie versteht sich gut mit ihren Zwingerkollegen und spielt gern mit ihnen. Sie läßt sich streicheln, gehört jedoch nicht zu den Hunden, die jede Zuwendung in sich aufsaugen.

 

Patricia dankt ihrer Patin und Namensvetterin Patricia M. von ganzem Herzen!

 


Paula (Bildmitte), die dritte der schüchternen Schwestern Baby Bella und Puschel, ist seit Anfang 2017 im Tierheim. Die Drei verlassen nur selten die schützende Hütte und möchten nicht angefasst werden. Sie geben einander Halt im stressigen Tierheimalltag.

 

Paula bedankt sich von Herzen bei ihrer Namensgeberin und Patin Sabine B. für ihre Unterstützung!

 


Paula wurde etwa 2017 geboren. Anfang Oktober 2019 kam sie zusammen mit ihrem Bruder Tim ins Tierheim. Beide sind höchstens 30 cm groß. Beide Hunde sind sehr scheu kommen aber super mit ihren Mitbewohner klar.

 

Paula verdankt ihren Namen Sandra G.

 

Paula dankt ihrer Patin Melanie Sch. von ganzem Herzen für die Patenschaft1

 


Pia, ist eine zurückhaltende junge Hündin, die bisher noch nicht viel kennenlernen durfte. Seit ihren Welpentagen lebt sie im Tierheim und wird dort von unserem Team versorgt. Endlich durften wir ihr nun die gute Nachricht überbringen, dass sie eine Patin in Deutschland hat. Pias Freude ist riesig.

Sie dankt von Herzen ihrer lieben Patin Gabriele M.!


Polly, wurde am 14.04.24 einfach über den Zaun des Tierheimes geschmissen, total verängstigt saß sie morgens hinter dem Zaun als Iulian zur Arbeit kam. Polly ist noch ein Welpe und benötigt noch sehr viel Zuspruch, da sie die Menschen zur Zeit noch sehr gruselig findet, was man natürlich völlig verstehen kann. Den wunderschönen Namen bekam sie von Andrea, die auch ihre Patenschaft übernahm.

 

Polly dankt von Herzen ihrer lieben Patin Andrea M.!

 

Polly wird sobald sie ausreisen darf in die Vermittlung von tierischgeholfen aufgenommen


Puschel ist eine Schwester von Baby Bella und genauso schüchtern. Die Geschwister kamen Anfang 2017 als Welpen ins Tierheim, wovon drei 2017 und 2018 nah Deutschland vermittelt wurden. Die drei Schwestern sind bis heute im Shelter, da sie sehr, sehr schüchtern sind und fast immer gemeinsam zurückgezogen in einer Hütte liegen.

 

Puschel bedankt sich von Herzen bei ihrer Namensgeberin und Patin Bettina L.!


Rhea wurde 2015 geboren. Sie wurde im März 2020 von ihrem Besitzer gebracht. Sie hatte ein sehr hartes Leben zusammen mit Riri (der ins Tierheim Kehl reisen durfte). Sie war sehr schwierig, ganz ängstlich, und hatte besonders große Angst vor Menschen. Seit sie bei Rumba lebt, hat sich das geändert und sie freut sich Menschen zu sehen.

Rhea bedankt sich von Herzen bei Ihrer Patin!

 


Ronda ist die Schwester von Relu und Rhani, eine wunderschöne Herdenschutzhündin und noch jung. Sie wurde am 12.09.2019 geboren und ist bei uns im Shelter aufgewachsen. Leider hat sich noch niemand für diese liebe Maus gefunden.

 

Ronda dankt ihrer Patin Ulrike R.  für die Teilpatenschaft

Sarabi ist eine wunderschöne junge Hündin, die sehnsüchtig auf ihre Für-Immer-Familie wartet. Leider ist sie schon sehr lang im Shelter.

Umso glücklicher sind wir, dass sie nun eine tolle Patin gefunden hat, die ebenfalls ihre Namenspatenschaft übernommen hat.

 

Sarabi und wir danken von Herzen ihrer liebevollen Patin Katharina B. für die Übernahme der Patenschaft!


Sarah wurde gemeinsam mit ihren Welpen ins Tierheim gebracht. Ihre Besitzerin war sehr schwer erkrankt und konnte sich nicht mehr um sie kümmern. Von ihren Welpen haben es leider nur zwei geschafft.

Sarah ist eine liebe und sanfte Hündin, die leider aufgrund ihrer Rasse nicht nach Deutschland vermittelt werden kann.

Umso wichtiger ist es, dass wir sie im Shelter versorgen können und ihre Versorgung abgesichert ist.

 

Sarah dankt von Herzen ihrem Paten Michael S. für seine Unterstützung!


Sena wurde 2015 geboren. Ihre Schwester hatte das Glück, vor ein paar Jahren eine eigene Familie gefunden zu haben, jedoch fand man bei einer Untersuchung in Deutschland heraus, dass sie an einer degenerativen Erkrankung leidet. Wir befürchten, dass Sena ebenfalls betroffen sein könnte. Sie ist eine ganz liebe Maus und sehr freundlich.

Sena hat leider ihre Patin verloren und ist darüber sehr traurig.

 

Sena ist so glücklich und hat seit dem 01.03.24 wieder einen Paten. Sie dankt ganz herzlich ihrer Patin Petra Z.!

 


Die kleine Senta hat nun auch eine ganz liebe Patin gefunden und bedankt sich herzlich für die tolle Unterstützung!

Senta ist ca. Mai 2023 geboren und wurde zusammen mit ihrer Schwester Mia einfach vor dem Haus von Familie Daje entsorgt.

Sentas Bauch war furchtbar entzündet, da die kleine Maus unzählige Bisswunden hatte. Woher wissen wir nicht, sind aber umso glücklicher, dass es ihr heute wieder gut geht und hoffen, dass sie irgendwann als glücklicher Hund eine Für-Immer-Familie findet.

 

Bis dahin dankt sie ihrer lieben Patin Teresa J. für ihre Unterstützung!

 


Shila wurde am 30. April 2021 mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Shila ist eine Traumhündin und eine sehr gute Mutter. Mit der Situation im Tierheim kommt sie nicht gut zurecht. Daher hoffen wir, dass sie bald über einen unserer befreundeten Vereine ausreichen kann.

 

Ihren Namen hat sie von der lieben Helga M. erhalten.

Shila freut sich über ihre Patin Stefanie B.-G.!


Stella ist eine ca. 2 Jahre junge Colli-Mix Hündin (stand Oktober 23). Stella lebt in der Beton-Area und freut sich über 2beinigen Besuch. Sie ist eine freundliche aufgeschlossene Hündin und hofft natürlich auf ihr Ticket nach Deutschland. Leider hatte sie bis jetzt keine Interessenten.

 

Stella bedankt sich von Herzen bei ihrer Patenfamilie!

 


Suzi wurde von ihrem Besitzer im Sommer 2020 im Tierheim abgegeben. Er hatte keine "Verwendung" mehr für sie. So etwas ist leider in Rumänien nicht selten. Suzi, die etwa 2014 geboren wurde, hat sich ganz gut im Shelter eingelebt. Sie und ihr Zwingerfreund Herr von Bödefeld sind ein eingeschweißtes Team und die "Checker" im Kennel. Kommt ein neuer Hund dazu, wird er von beiden erst einmal genauestens unter die Lupe genommen. Suzi freut sich sehr, wenn die Pfleger in den Zwinger kommen und holt sich dann gleich ein paar Streicheleinheiten ab.

 

Suzi freut sich sehr, dass Claudia M. und Yvonne S. sie mit ihren Patenschaften unterstützen!


Tinkerbell, diesen wunderschönen Namen hat sie von ihrer Patin erhalten. Tinkerbell wohnt in der Concrete -Area und kommt mit ihren Zwingerkollegen sehr gut zurecht. Tinkerbell ist minimal scheu - von den Tierheimmitarbeiter lässt sie sich gut anfassen und holt von Oana schon einmal die ein oder andere Streicheleinheit ab.

 

Tinkerbell bedankt sich von ganzem Herzen bei ihrer Patin Frau Janine W.


Tjana geb. Mai 2022 ist mit ihrer Mutter und Geschwister ins Tierheim gekommen. Tjana kennt nur das Tierheimleben.

Sie hatte beide Beine vorne gebrochen und hat dadurch Deformierungen.

 

Tjana ist eine ganz tolle Maus und bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Namensgeberin und Patin Nicole S.!


Toni ist 2018 geboren und eine totale Schönheit. Toni lebt in der Betonarea und kommt mit ihren "Zimmergenossen" gut zurecht. Toni ist eine liebenswerte Hündin und vielleicht schafft sie es gesehen zu werden und vielleicht ein Ticket nach Deutschland bekommt. Wer mag bis dahin ihr Pate sein?

 

Toni würde sich über eine Patenschaft freuen.

 


Vivi, ist schon eine ältere Dame. Sie wohnt mit Albutzu im Zwinger. Menschen gegenüber ist sie distanziert, doch mit den Zwingerkollegen kommt sie super klar. Vivi lebte im alten Tierheim  in der sogenannten "Main Alley". Sie gehört mittlerweile zum "alten Eisen" im Tierhim.

 

Vivi freut sich, dass die liebe Iris J. ihre Patin ist!


Whoopi ist eine 2010 geborene Hündin. Sie gehört zu der Gruppe, die mit Cora, Franzi, Beauty, und vier Welpen vom Hof eines alten Mannes gerettet werden konnte, der sich nicht um die Hunde kümmerte. Wie alle anderen ist auch Whoopi sehr scheu und ängstlich.

 

Whoopi bedankt sich bei Silvia Z. für ihren Namen und die Übernahme der Patenschaft!


Ylvie kam Mitte Mai 2021 mit ihren zwei Welpen zu uns. Sie ist eine ganz Liebe und wurde von jemandem auf der Straße gesehen, der dann unser Tierheim verständigte, so dass sie mit ihren beiden Kleinen in Sicherheit gebracht werden konnte. Ihren außergewöhnlichen Namen verdankt sie ihrer Patin, er bedeutet kleine Wölfin.

 

Vielen Dank an Sabine B. für den schönen Namen und die Übernahme der Patenschaft!


Zazou, ist eine ältere Lady die an einem Stickersarkom leidet (Stand Januar 23). Sie hat mittlerweile 4 Chemotherapien hinter sich (Stand 06.02.23).

 

 

Sie ist eine wunderbare Hundeseele, die ihre Streicheleinheiten sehr genießt und einfach nur lieb ist.

 

 

Wir hoffen, dass der Tumor komplett abheilt und sie vielleicht noch eine Chance auf ein warmes Körbchen erhält.

 

 

Zazou hat ihren wunderschönen Namen von der lieben Yvonne W. erhalten und hofft nun auf eine Patenschaft.

 

Zazou dankt ihrer Patin Sabine P. von ganzem Herzen!

 


KONTAKT

Animas Pfötchenhilfe

Campulung e.V.

Jahnstr. 18

77963 Schwanau

info@animaspfoetchenhilfe.de

Vereinsregister: Freiburg VR702915

 

Besuchen Sie uns auf Social Media

SPENDENKONTO

Volksbank Lahr

IBAN: DE69 6829 0000 0012 0813 08

BIC:    GENODE61LAH

Paypal: paypal@animaspfoetchenhilfe.de

 

 

Der Verein Animas Pfötchenhilfe Campulung e.V. ist vom Finanzamt Lahr als gemeinnützig anerkannt und ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Steuernummer:10053/28557