Alba ist eine ca. 2013 geborene, liebe und freundliche Hündin. Anfang Dezember 2020 rief eine Frau Iulian an, sie habe eine alte Hündin und könne sie nicht behalten. Unsere beiden Iulians fuhren hin und mussten feststellen, dass die Familie bereits einen jungen Schäferhund gekauft hatte und den Zwinger für diesen brauchte. So wurde die liebe Alba kurzerhand abgeschoben.

 

Alba freut sich, dass Petra B., Ulrike R. und ein weiterer Pate jeweils eine Teilpatenschaft übernommen haben und sie mit drei lieben Menschen, die sich um sie kümmern,  sehr gut versorgt wird! 


Annabelle wurde am 03.06.2021 mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Ihre Besitzer sagten, sie ziehen nach Spanien und konnten sie deshalb nicht mehr gebrauchen. Ihr Alter ist derzeit noch nicht bekannt. Sie ist jedenfalls sehr lieb.

 

Annabelle verdankt ihren hübschen Namen Lydia R.!

Herzlichen Dank an Stefanie B.-G., die die Patenschaft für Annabelle übernommen hat!


 

Arya ist ungefähr 2011 geboren. Sie wurde Anfang 2020 im Shelter abgegeben.

 

Arya ist ihrer Namensgeberin und Teilpatin Andrea K. sehr dankbar! Vielen Dank auch an den weiteren Teilpaten, der nicht genannt werden möchte!


Baby Bella wurde 2014 geboren. Sie teilt ihren Zwinger mit ihren zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die eine bellt fast ununterbrochen, die andere ist sehr, sehr ängstlich. Baby Bella ist ebenfalls sehr scheu und meidet jeden menschlichen Kontakt. Sie ziehen sich, sobald jemand ihren Zwinger betritt, gleich in ihre Hütte zurück. Es bricht einem das Herz, sie dort so verängstigt kauern zu sehen.

 

Baby Bella dankt ihrer Patin Heidrun E.!


Bessy (die blonde Hündin hinten links im Bild), ist vermutlich etwa 2016 geboren, vielleicht auch noch etwas jünger, das lässt sich nicht immer so einfach einschätzen. Sie ist die Schwester von Sammy und seit 2019 im Tierheim. Sie ist sehr lieb.

 

Bessy hat ihren Namen von der lieben Helga M. erhalten. Herzlichen Dank an Iris J. für die Übernahme der Patenschaft!


Bonny wurde am 03.07.21 von Iulian, unserem Fahrer, abgeholt. Sie irrte in der Nähe eines Wohnblocks umher und rettete sich vor dem schlechten Wetter nach drinnen. Die Bewohner sperrten sie aus Angst sich anstecken zu können dort ein. Nun ist sie in Sicherheit bei uns und wird gegen ihre Räude behandelt. Sie wurde 2016 geboren.

 

Ihren Namen verdankt Bonny Beate K. und wir freuen uns besonders, dass Beate auch die Patenschaft für diese wundervolle Hündin übernommen hat!


Caramel wurde 2011 geboren. Sie ist leider ein nicht so einfacher Hund. Ihr Freund und Zwingerkollege Snowflake hatte im Frühling 2020 das Glück, ausreisen zu dürfen. Caramel blieb wieder zurück, wie bereits in den Jahren zuvor.

 

Caramel dankt ihrer Patin Frau Helga M.!


Carina wurde 2014 geboren. Ihre Schwester, mit der sie ins Tierheim kam, ist schon länger vermittelt. Carina jedoch ist allein zurückgeblieben. Sie ist ein sehr liebes und sanftes Mädchen, man kann sie anfassen und streicheln, aber sie liegt meistens nur in ihrer Hütte, sehr traurig und irgendwie ohne Hoffnung darauf, dass sich das Leben für sie noch zum Guten wendet.

 

Carina hat jedoch eine wunderbare Patin gefunden, die für sie sorgt, solange sie im Tierheim ist. Sie dankt Sarah S. von Herzen!


Carmencita ist seit 2013 im Tierheim. Die Tierärzte schätzen ihr Alter auf 12 Jahre. Uns Menschen kann sie leider gar nichts abgewinnen, man sollte ihr nicht zu nahe kommen. Leider können wir nicht sagen, warum sie derart misstrauisch und abweisend ist. Wahrscheinlich hat sie in ihrer Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Kontaktversuche lehnt sie rigoros ab. Wir respektieren ihren Wunsch und möchten nichts erzwingen, was sie nicht möchte. Dennoch möchten wir auch Carmencita gut versorgt wissen.

 

Carmencita dankt ihren Paten Gerlinde & Günter K. von Herzen!


Cecil, 4 Jahre jung, hatte eine Besitzerin, aber als die Welpen auf die Welt kamen, wollte diese alle nicht mehr haben. Iulian musste die kleine Hundefamilie abholen. Die Welpen waren ca. 3 Tage alt. Cecil ist eine ganz liebe fürsorgliche Mutter und wir hoffen, dass sie bald ein Zuhause in Deutschland findet.

 

Cecil bedankt sich bei ihrer Patin Sabine P.


Emma ist ein kleiner Sturkopf und manchmal etwas aufmüpfig, meistens zieht sie sich in ihre Hütte zurück, wenn sie Menschen sieht. Allerdings liebt sie Leckerchen und dann ist sie immer ganz vorne mit dabei. Ihren Namen verdankt sie Marion F.

 

Und endlich hat sie auch eine Patin gefunden! Emma dankt ihrer Patin Silvia Z. für ihre Unterstützung!


Emmi (rechts im Bild) ist die Schwester von Minna und ebenfalls ca. 2011 geboren. Wie Minna ist auch Emmi eher scheu. Die beiden sind seit ungefähr 2016 im Shelter. Sie kamen von einer Frau, die nach dem Tod ihres Mannes mehrere Hunde aus schlechter Haltung abgab.

 

Emmi freut sich über Ihre Patin Frau A. Krisam!


Frau Gräfin ist eine sehr alte Dame, die ihren eigenen Kopf hat. Sie ist recht klein und lebt schon sehr lange im Tierheim. Im Rudel kommt sie sehr gut zurecht, aber anfassen oder streicheln lassen - das mag sie überhaupt nicht.

 

Frau Gräfin dankt Ihrer Patin Frau D. Hesse!


Frieda,  ist die Freundin von Franzi, die ihr Halt gibt, auch wenn sie selbst sehr scheu ist. Frieda ist schon lange bei uns und lebt in einem Zwinger mit ihrer Freundin, mit Emma und Beauty und anderen, mit denen Sie gut auskommt.

 

Frieda hat ihren Namen von Sabine B. erhalten. 

 

Frieda bedankt sich ganz herzlich bei Gabriele T., die ihre Patenschaft übernommen hat und ihr nun zur Seite steht!


Gina ist im Sommer 2021 neu ins Tierheim gekommen. Ein Mann rief an, der sie in seinem Garten fand, als er nach einem längeren Aufenthalt aus Frankreich zurückkehrte. Sie war offenbar durch ein Loch im Zaun gekrochen und hatte dort Zuflucht gesucht. Ginas Körper erzählt ihre Geschichte: Sie ist ca. 9-10 Jahre alt und wurde für Hundekämpfe missbraucht. Die Ohren kupiert, ihr ganzer Körper voller Narben, ein Auge fehlt ganz. Und als sie zu alt wurde, wurde sie einfach entsorgt.

 

Gina verdankt ihren Namen Markus T. , der auch eine Teilpatenschaft übernommen hat. Vielen Dank dafür, ebenso an Sarah S., die zweite Teilpatin!


Golda ist schon länger bei uns im Tierheim und eine wunderschöne Golden Retriever Mischlingshündin. Sie wurde 2014 geboren, so wie unsere Goldie, aber sie sind nicht verwandt. Sie lebt mit unserem Sammy in einem Zwinger und ist ein richtiges taffes Mädchen. 

 

Golda bedankt sich bei ihrer Patin Anni H., die sich in sie und unsere Goldie direkt schockverliebt hat und deshalb  ihre Patin wurde!

Goldie ist ebenfalls eine wunderschöne Golden Retriever Mischlingshündin, geb. 2014 und schon einige Jahre bei uns. Sie ist wahnsinnig freundlich und lieb und teilt sich ihren Zwinger mit Erika. Ihr Freund Erik hatte das Glück nach Deutschland auszureisen, seitdem ist unsere Goldie stiller geworden.

 

Goldie hatte aber das Glück das Herz von Martina H. zu erweichen, die ihre Patenschaft übernommen hat! Vielen Dank!


Hope

Diese liebe Schäfer-Mix-Hündin wurde 2011 geboren. Sie ist schon länger im Shelter und gehört zu den Hunden, die sich nie in den Vordergrund drängen. Sie ist sehr freundlich zu Menschen, für ihre Zwingerkollegen zeigt sie jedoch gar kein Interesse. Sie ist lieber für sich und liegt die meiste Zeit in ihrer Hütte.

 

Hope dankt der lieben Jasmin K., die ihr den wunderschönen Namen gegeben und eine Teilpatenschaft übernommen hat! Hope dankt auch der lieben Andrea, die die 2. Teilpatenschaft übernommen hat!


Iceland, ist eine scheue Hündin. Ein Auge ist Eisblau - deswegen auch ihr Name.

Iceland lebt schon sehr lange im Tierheim und kommt mit allen Hunden sehr gut zurecht, weicht aber Menschen aus - nicht ängstlich oder aggressiv, jedoch möchte sie nicht berührt werden.

 

Iceland dankt ihrer Patin Svenja Q. von Herzen!


Inga (vorne rechts im Bild) kam mit ihrer Schwester Silver und einer weiteren Schwester im Oktober 2019 ins Shelter. Die Schwestern mit Husky-Anteilen sind etwa 2017/18 geboren. Anfangs hat Inga jeden angebellt, der den Zwinger betreten hat. Da die Mitarbeiter aber schnell merkten, dass sie nur eine "große Klappe" hat und nichts tut, schenkten sie ihrem Verhalten keine Beachtung, und so gab sie es schließlich auf.

Inga dankt Regina W. ganz herzlich für ihren Namen und die Übernahme der Patenschaft!



Käthe kam Ende 2020 mit ihren Welpen ins Tierheim. Sie wurde - wie viele andere Leidensgenossen auch - von ihrem Besitzer abgegeben. Unsere Tierärzte schätzen sie auf etwa 7 Jahre. Sie brauchte ein wenig Zeit, um mit der Situation im Tierheim klar zu kommen, ist jedoch aufgetaut und eine sehr liebe und freundliche Hündin, die sich freut, wenn Menschen ihren Zwinger betreten.

 

Käthe bedankt sich herzlich bei ihrer Patin Silke V.!


Laika wurde 2013 geboren und ist schon länger bei uns im Tierheim. Leider ist sie sehr scheu und meidet jeden Kontakt zu Menschen. Mit ihren Zwingerkollegen und-kolleginnen kommt sie aber gut aus.

 

Ihren wunderschönen Namen bekam sie von Beate K., die auch ihre Patenschaft übernommen hat. Von Herzen sagen wir Dankeschön!


Lassie ist eine hochbetagte Hündin, die schon seit Jahren im Tierheim ist. Früher lebte sie im alten Shelter zufrieden in der Mainallee, heute ist sie altersbedingt sehr ruhig und hat in letzter Zeit leider sehr abgebaut. Wir wissen nicht, wieviel Zeit ihr noch bleibt, umso schöner wäre es, wenn Lassie in ihrem letzten Lebensabschnitt gut versorgt wäre.

 

Lassie bedankt sich herzlich bei ihrer Patin Stephanie M.!



Lissy ist eine hochbetagte Hündin. Wir schätzen sie auf über 11 Jahre. Leider fühlt sie sich im neuen Shelter nicht so wohl und ist sehr zurückhaltend, wenn nicht ängstlich geworden. Im alten Tierheim lebte sie in der Mainallee und freute sich über die große Auslauffläche. Hier war auch immer was los. Im kleinen Zwinger kommt sie leider nicht gut klar.

 

Unsere Lissy dankt ihrer Patin Frau Iris J.!


Lori hat sich in der vergangenen Zeit fabelhaft weiterentwickelt. Die einst sehr scheue Hündin freut sich sehr darüber, wenn jemand ihren Zwinger betritt. Sie ist neugierig und traut sich näher heran, um eine Prise „Menschengeruch“ zu schnuppern. Ein toller Fortschritt.

 

Lori bedankt sich von Herzen bei ihrer Patin Iris J. für ihre Unterstützung!


Lotta kam ins Tierheim, indem sie einfach über den Zaun geworfen wurde. Dabei hatte sie großes Glück, dass in diesem Zwinger nur liebe Hunde lebten, denn sonst geht so etwas nicht immer gut aus. Sie ist ca. 2015 geboren und sehr misstrauisch den Menschen gegenüber.


Lotta ist sehr glücklich, dass die liebe Iris J. ihre Patenschaft übernommen hat!


Lusha ist eine freundliche Zeitgenossin. Sie mag Menschen sehr und versteht sich mit den meisten anderen Hunden. Sie hat aber auch eine eigene Meinung und teilt diese ihren Zwingerkollegen manchmal auch deutlich mit. Die Tierärzte schätzen, dass Lusha etwa 2015 geboren wurde.

 

Lusha freut sich über ihre Patin Andrea L.!


 

Mara ist eine bildhübsche große Hündin und wurde ca. 2017 geboren. Mara ist sehr schüchtern und zieht sich meistens in eine Ecke zurück, wenn jemand ihren Zwinger betritt. Wenn Sie uns Menschen doch mehr vertrauen würde.

 

Mara freut sich sehr, dass Tanja M. ihre Patenschaft übernommen hat!


Maya ist eine rumänische Schäferhündin, die etwa 2017 geboren ist. Sie lebt im Kennel der großen Hunde mit Vladimir und Piroschka.


Ihren Namen verdankt die rumänische Schönheit Maya ihrer Namensgeberin Marion F.

Maya freut sich, dass die liebe Anni H. ihre Patenschaft übernommen hat!


Melinda ist eine alte Hündin, die sicherlich schon 2007 oder noch früher geboren ist. Sie lebt schon lange im Shelter, ist lieb und ruhig. Ihr schöner Name wurde ihr von einer anonymen Spenderin geschenkt.

 

Melinda dankt ihrer lieben Patin Chrissy L. ganz herzlich!


Merle

Ungesehen: Vielen sensiblen Hunden im Tierheim geht es wie dieser Hündin. Sie zerbrechen am Eingesperrtsein, am Kampf um Futter, am Kampf ums tägliche Überleben. Sie resignieren und kommen kaum aus ihrer Hütte heraus, die ihnen Schutz bietet.

Diese Hündin wurde etwa 2007 geboren und ist bereits lange im Shelter. 

 

Merle dankt der lieben Andrea K., die ihr den wunderschönen Namen gegeben und eine Teilpatenschaft übernommen hat! Merle dankt auch der lieben Andrea L, die eine weitere Teilpatenschaft   übernommen hat!


Mia kam Ende  2015 mit einem ganzen Rudel an Welpen ins Tierheim. Die kleine Maus ist sehr scheu, aber unsere Oana hat es geschafft, ihr Vertrauen soweit zu gewinnen, dass sie sie anfassen kann. Wer weiß, was die Kleine schon als Welpe erleben musste, das sie so geprägt hat.

 

Umso mehr freuen wir uns mit Mia über ihre Patin Martina H.! 


Minna (links im Bild, in der Hütte liegend) ist etwa 2011 geboren. Sie ist die Schwester von Emmi und sehr scheu. Beide sind bereits seit ungefähr 2016 im Shelter. Sie kamen von einer Frau, die mehrere Hunde in schlechter Haltung abgegeben hat, nachdem ihr Mann gestorben war.

 

Minna dankt Ihrer lieben Patin Frau A. Krisam!


Möppi wurde 2009 geboren. Trotz ihres hohen Alters nimmt sie noch rege am Tierheimleben teil. Iulian musste sie in einem anderen Zwinger unterbringen, nachdem sie von einem ehemaligen Zwingerkollegen gebissen worden war. Möppi ist freundlich, weiß aber auch, was sie will.

 

Möppi dankt Ihrer Patin Kristin S. sehr herzlich!


Mora ist eine sehr zurückhaltende Hündin, die sich meistens in ihre Hütte zurückzieht. Menschen geht sie aus dem Weg und meidet jeglichen Kontakt. Die Tierärzte schätzen sie auf fünf oder sechs Jahre.

 

Mora bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Iris J.!


Mustacioasa ist eine junge und junggebliebene Hundeseniorin, die leider bereits seit einigen Jahren im Shelter ist. Sie ist sehr freundlich und strahlt jeden an, der in ihren Zwinger kommt. Streicheleinheiten genießt sie sehr.

 

Die bezaubernde Maus dankt herzlich ihrer Patin Frau Iris J.!


Nana ist bereits seit einigen Jahren im Tierheim. Über ihr Alter wissen wir leider nicht viel, schätzen jedoch dass sie über 8 Jahre alt ist. Sie ist eine eher schüchtern und zurückhaltende Hündin. Fasst sie jedoch Vertrauen zu Menschen, darf man sie streicheln, was sie dann auch genießen kann. Nana ist häufig in ihrer Hütte zu finden, in der sie sich sicherer fühlt.

 

Nana freut sich sehr über ihre Patin Steffi M.!


Nera wurde 2017 geboren. Leider lässt sich die große schwarze Hündin nicht anfassen. Sie ist scheu und betrachtet uns Menschen mit wachsamen und misstrauischen Augen, wenn wir ihren Zwinger betreten. Mit ihren Zwingergenossen kommt Nera jedoch gut klar.

 

Nera freut sich über ihre Paten von Blaulichtpfoten e.V.!


 

Nicky
wurde im Jahr 2014 geboren. Sie lebt im Zwinger mit Cora und einigen anderen. Sie ist sehr lieb.

 

Nicky dankt ihrer Patin Sabine K. von Herzen!


Paula (Bildmitte), die dritte der schüchternen Schwestern Baby Bella und Puschel, ist seit Anfang 2017 im Tierheim. Die Drei verlassen nur selten die schützende Hütte und möchten nicht angefasst werden. Sie geben einander Halt im stressigen Tierheimalltag.

 

Paula bedankt sich von Herzen bei ihrer Namensgeberin und Patin Sabine B. für ihre Unterstützung!

 


Puschel ist eine Schwester von Baby Bella und genauso schüchtern. Die Geschwister kamen Anfang 2017 als Welpen ins Tierheim, wovon drei 2017 und 2018 nah Deutschland vermittelt wurden. Die drei Schwestern sind bis heute im Shelter, da sie sehr, sehr schüchtern sind und fast immer gemeinsam zurückgezogen in einer Hütte liegen.

 

Puschel bedankt sich von Herzen bei ihrer Namensgeberin und Patin Bettina L.!


Patricia wurde 2017 geboren und lebt seit ihrer Welpenzeit im Shelter. Sie versteht sich gut mit ihren Zwingerkollegen und spielt gern mit ihnen. Sie läßt sich streicheln, gehört jedoch nicht zu den Hunden, die jede Zuwendung in sich aufsaugen. Patricia hat einen Pass und wird über unseren befreundeten Verein Dogs of Campulung e.V. vermittelt (bitte auf das Bild klicken, um zur Seite zu kommen).

 

Patricia bedankt sich herzlich bei ihrer Patin Viola S.!


Pitty ist ein Pitbull-Mix, sie ist zu Menschen sehr freundlich, bei Hunden kommt es auf die Sympathie an.

Sie ist eine sehr verspielte und verschmuste Maus, leider hat sie recht hartnäckige Hautprobleme, die täglich behandelt werden. Aufgrund ihrer "Rasse" hat sie keine Chance auf Vermittlung, da es verboten ist, diese Hunde nach Österreich oder Deutschland einzuführen.

 

Pitty bedankt sich herzlich bei ihrer Patin Maria W.!


Rosanna ist eine alte Dame, ca. 2009 geboren. Sie ist schon lange im Shelter und liebt Leckerchen.
Ihre Namensgeberin möchte lieber anonym bleiben.

 

Rosanna dankt ihrer lieben Patin Anni H.!


Sena wurde 2015 geboren. Ihre Schwester hatte das Glück, vor ein paar Jahren eine eigene Familie gefunden zu haben, jedoch fand man bei einer Untersuchung in Deutschland heraus, dass sie an einer degenerativen Erkrankung leidet. Wir befürchten, dass Sena ebenfalls betroffen sein könnte. Sie ist eine ganz liebe Maus und sehr freundlich.

Sena hat einen Pass und wird über unseren befreundeten Verein Dogs of Campulung vermittelt (bitte auf das Bild klicken, um zur Vermittlungsseite zu gelangen).

 

Sena freut sich über die Unterstützung ihrer Patin Frau Birgit B.-H.!


Simone ist eine liebe Hündin, leider lässt sie sich kaum anfassen. Sie wurde 2013 geboren und hat bereits das eine oder andere Mal ihr Leben aufs Spiel gesetzt, wenn sie über den Zwingerzaun kletterte. Iulian konnte ihr glücklicherweise bei einem ihrer Ausflüge das Leben retten, als sie noch im alten Tierheim in den vorderen Auslauf geriet und fast von einem der dort lebenden Hunde getötet wurde.

 

Simone freut sich über ihre wunderbare Patin Iris J.!


Stella (vorne) hatte im Herbst 2020 wohl einen Schlaganfall. Seitdem hält sie ihren Kopf immer schräg, schien aber soweit unter keinen anderen Spätfolgen zu leiden. Der Winter setzt ihr nun aber sehr zu. Sie verläßt kaum noch ihre Hütte und hat körperlich sehr abgebaut. Die Jüngste ist sie allerdings auch nicht mehr. Die Tierärzt schätzen sie auf ca. 12 Jahre.

 

Stella freut sich, in Nina B. und Sarah S. zwei wunderbare Patinnen gefunden zu haben!


Stella ist eine 9 Jahre alte Dame. Zum Teil ist sie schüchtern und zum Teil ist sie auch wieder ganz zugänglich. Stella lebt in der Beton-Area im Außengehege und kommt mit ihren Freunden im Zwinger sehr gut zurecht.

 

Stella freut sich, dass Stephanie M. ihre Patenschaft übernommen hat!


Struppi ist, anders als man vielleicht denkt, ein Mädchen. Sie wurde 2016 geboren und als Welpe ins Shelter gebracht. Struppi ist eine ziemlich wilde Hummel, die sich leider nicht anfassen läßt. Damit stehen ihre Vermittlungschancen leider sehr schlecht.

 

Struppi dankt ihrer Patin Frau Teresa J.


Suzi wurde von ihrem Besitzer im Sommer 2020 im Tierheim abgegeben. Er hatte keine "Verwendung" mehr für sie. So etwas ist leider in Rumänien nicht selten. Suzi, die etwa 2014 geboren wurde, hat sich ganz gut im Shelter eingelebt. Sie und ihr Zwingerfreund Herr von Bödefeld sind ein eingeschweißtes Team und die "Checker" im Kennel. Kommt ein neuer Hund dazu, wird er von beiden erst einmal genauestens unter die Lupe genommen. Suzi freut sich sehr, wenn die Pfleger in den Zwinger kommen und holt sich dann gleich ein paar Streicheleinheiten ab.

 

Suzi freut sich sehr, dass Claudia M. und Yvonne S. sie mit ihren Patenschaften unterstützen!


Urechila ist eine Dame im mittleren Alter und wohnt in einem Zwinger in der Stone-Area. Sie kommt mit ihren Artgenossen gut zurecht, leider lässt sie sich nicht gerne anfassen.

 

Urechila freut sich über ihre Patin Frau Ursula N.!


Vivi, ist schon eine ältere Dame. Sie wohnt mit Albutzu im Zwinger. Menschen gegenüber ist sie distanziert, doch mit den Zwingerkollegen kommt sie super klar. Vivi lebte im alten Tierheim  in der sogenannten "Main Alley". Sie gehört mittlerweile zum "alten Eisen" im Tierhim.

 

Vivi freut sich, dass die liebe Iris J. ihre Patin ist!


Whoopi ist eine 2010 geborene Hündin. Sie gehört zu der Gruppe, die mit Cora, Franzi, Beauty, und vier Welpen vom Hof eines alten Mannes gerettet werden konnte, der sich nicht um die Hunde kümmerte. Wie alle anderen ist auch Whoopi sehr scheu und ängstlich.

 

Whoopi bedankt sich bei Silvia Z. für ihren Namen und die Übernahme der Patenschaft!


Ylvie kam Mitte Mai 2021 mit ihren zwei Welpen zu uns. Sie ist eine ganz Liebe und wurde von jemandem auf der Straße gesehen, der dann unser Tierheim verständigte, so dass sie mit ihren beiden Kleinen in Sicherheit gebracht werden konnte. Ihren außergewöhnlichen Namen verdankt sie ihrer Patin, er bedeutet kleine Wölfin.

 

Vielen Dank an Sabine B. für den schönen Namen und die Übernahme der Patenschaft!


KONTAKT

Animas Pfötchenhilfe

Campulung e.V.

Jahnstr. 18

77963 Schwanau

info@animaspfoetchenhilfe.de

Vereinsregister: Freiburg VR702915

SPENDENKONTO

Volksbank Lahr

IBAN: DE69 6829 0000 0012 0813 08

BIC:    GENODE61LAH

Paypal: paypal@animaspfoetchenhilfe.de

 

 

Der Verein Animas Pfötchenhilfe Campulung e.V. ist vom Finanzamt Lahr als gemeinnützig anerkannt und ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Steuernummer:10053/28557