Antrag auf Patenschaft hier klicken


Balko wurde 2019 von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben, als er noch nicht mal ein Jahr alt war, weil er angeblich zwei Schafe gefressen hatte. Hier zeigt er sich als ganz lieber Kerl. Er teilt sich einen Zwinger mit Apple.

Balko wäre dankbar für eine Patin oder einen Paten!


 

Ben wurde 2012 geboren und ist somit bereits ein Senior. Er ist ca. 50 cm groß. Er hatte einen Besitzer und kam nach dessen Tod ins Tierheim. Trotz der jahrelangen privaten Kettenhaltung zeigt er sich im Tierheim freundlich und aufgeschlossen. Er stürmt sofort an den Zaun, sobald Menschen an seinem Zwinger vorbeigehen. Er bettelt nach Aufmerksamkeit und Zuneigung. Mit seinen Zwingerkumpanen kommt er bestens klar. Ben hatte bereits vor ein paar Monaten die Chance auf eine Pflegestelle in Deutschland, geriet aber, als er für die Reise vorbereitet werden sollte, derart in Panik, dass er versuchte zuzuschnappen.

 

Ben würde sich über eine Patenschaft sehr freuen!

 


Chocolate Boy wurde 2015 geboren. Leider kommt er nun mit der Situation im Tierheim nicht so gut zurecht und ist nicht mehr so fröhlich wie früher. Er vermisst besonders seinen Freund Odin, der das Glück hatte, ausreisen zu dürfen. Er bleibt seitdem lieber in seiner Hütte und hat keine Lust, mit seinen verbliebenen Zwingerkollegen zu spielen.

 

Danke für die Teilpatenschaft an Martina E.


 

Dennis ist der Bruder von Sena und Bismarck. Er wurde 2015 geboren. Dennis ging es vor ein paar Monaten nicht gut. Er nahm sehr ab und man befürchtete, dass er sterben würde. Es geht ihm mittlerweile wieder besser, worüber wir sehr froh sind.

 

Momentan lebt Dennis in einem Einzelzwinnger. Er wurde von seinen Zwingerkollegen wiederholt angegriffen, so dass ihn Iulian zu seiner eigenen Sicherheit allein unterbringen musste.

 

Dennis freut sich über eine Patenschaft!

 


Django ist etwa 2009 geboren. Anderen Hunden gegenüber ist er dominant, zu Menschen aber sehr freundlich. Wenn jemand in seinen Zwinger kommt, springt er und will mit einem spielen.

Django wünscht sich jemanden, der sich für ihn interessiert und seine Patenschaft übernimmt!


Fiete wurde 2013 geboren und ist schon einige Jahre bei uns im Shelter. Er ist ein lieber Hund und versteht sich gut mit Aiko, mit dem er den Zwinger teilt.

 

Seinen tollen Namen verdankt er Silke V.

 

Nun sucht unser Fiete eine liebe Patin oder einen lieben Paten, die/der ihn unterstützt!

 

 


 

Jerry wurde 2010 geboren und lebt in der Concrete-Area. Er freut sich mächtig, wenn er Menschen-Besuch bekommt. Er hat ein Problem mit einer Pfote. Woher dieses stammt, wissen wir leider nicht.

 

Jerry freut sich über eine Patenschaft!

 


Kymani wurde am 01.02.2014 geboren und ist bereits seit 2015 in unserem Shelter. Er hat eine Augenkrankheit, die nicht heilbar ist. Manchmal ist er etwas unberechenbar, aber mit Kitty, mit der er in einem Zwinger lebt, versteht er sich gut. Seinen außergewöhnlichen Namen bekam er von Christin, er kommt vom afrikanischen Volk der Kikuyu und bedeutet "der abenteuerliche Reisende".

 

Jetzt sucht Kymani eine Reisebegleitung. Möchtest du ihn  begleiten?


Lisias (der Geduldige) stromerte im Mai 2021 verloren und  total abgemagert auf der Straße umher. Anwohner beobachtet ihn und haben sofort unser Team vor Ort angerufen. Iulian konnte ihn ohne Probleme einfangen. Er war ganz lieb und zutraulich. Er hat leider Räude und wird auf ca. 5-6 Jahre geschätzt. Jetzt wird er erst einmal ordentlich versorgt und wir hoffen, dass er danach vielleicht eine Chance auf Ausreise  hat.

 

Lisias ist sehr dankbar, dass die liebe Sabine P. eine Teilpatenschaft für ihn übernommen hat! Über einen weiteren Teilpaten würde er sich freuen!


Lord ist schon etwas älter, ca. 2012 geboren. Seit August 2020 lebt er im Tierheim. Er ist sehr ruhig und ganz freundlich. Sicherlich ist er genau deshalb ein guter Freund für Lissy geworden.

 

Lord wäre über eine Patenschaft sehr dankbar


Lubirica ist ca. 2012 geboren und wurde im Juni 2020 ins Tierheim gebracht. Menschen gegenüber zeigt er sich freundlich, andere Hunde mag er allerdings nicht so gerne und zeigt ihnen das auch sehr deutlich.

 

Lubirica hätte auch gerne einen Paten, der ihn unterstützt.


Luke wurde ca. 2008 geboren. Er ist sehr scheu und läuft vor Menschen weg, lässt sich in der Hütte aber anfassen. Er ist schon sehr lange im Shelter.

 

Seinen Name hat Chrissy L. ihm gegeben. Er kommt aus dem Griechischen, von „leukos“ für hell, weiß.
Luke wünscht sich auch einen eigenen Paten.


Monday ist ein noch junger Rüde. Er wurde 2017 geboren und ist zu Menschen leider gar nicht freundlich. Mit dem Rudel kommt er allerdings sehr gut zurecht. Monday ist höchstens 35 cm hoch - klein, aber oho. Wenn man sich seinem Zwinger nähert - zeigt er sehr gerne unter lautem Gebelle seine Zähne.

Er wird über unseren befreundeten Verein Dogs of Campulung e.V. vermittelt (bitte auf das Bild klicken, um zur Seite zu kommen).

 

Monday freut sich auf seinen Paten!


Nerou ist einer der ganz alten Herrschaften. Wir schätzen, dass er 2009 oder noch früher geboren ist. Er lebt im Zwinger mit den Damen Cora, Whoopi, Beauty usw. Dort verhält er sich altersgemäß ruhig und ist sehr lieb. Seinen außergewöhnlichen Namen hat Raffaela H. für ihn aus den rumänischen Wörtern negru=schwarz und erou= Held zusammengesetzt. Vielen Dank dafür!

Nerou dankt Sabine P., die eine Teilpatenschaft übernommen hat. Dazu sucht er noch einen weiteren Teilpaten, der ihn unterstützt.


Odin (2), hier rechts im Bild neben seiner Schwester, ist der Bruder von unserer Freya und wurde 2015 geboren. Er ist schon lange im Shelter und genau wie Freya sehr scheu und zurückhaltend. Seinen Namen verdankt Odin Markus T.

 

Nun sucht er noch nach einem lieben Menschen, der ihn unterstützen möchte.


 

Paulchen wurde Anfang Juni 2021 von zwei Männern gebracht, die mit Fahrrädern zum Shelter kamen und den Hund im Korb auf dem Gepäckträger festgezurrt hatten. In einer Plastiktüte brachten sie außerdem noch vier Welpen mit. Wir schätzen, dass Paulchen 2015 oder noch früher geboren ist. Die anderen Hunde im Shelter machen ihm Angst.

 

Paulchen würde sich über eine Patenschaft sehr freuen!

 


Auch Pictorul läuft die Zeit davon. Er ist bereits 10 Jahre alt. Was er in seiner Vergangenheit erlebt hat, wissen wir leider nicht, auch nicht, was seine letzte Lebenszeit für ihn noch bereit hält. Wir wünschen ihm so sehr einen schönen Lebensabend mit einem schönen Platz, wo er sich einfach ausruhen und die letzte Zeit noch genießen kann. Solange möchten wir ihm das Leben im Tierheim so sehr wie möglich erleichtern.

 

Pictorul würde sich über eine Patenschaft sehr freuen!


Relu ist der Bruder von Ronda und Rhani und ein Herdenschutzhund. Er wurde am 12.09.2019 geboren und ist ein wirklich lieber Kerl, genau wie seine Geschwister.

 

Nun sucht Relu jemanden, dessen Herz er gewinnen kann.


Rene ist ein großer Junge, der sich ein liebes und freundliches Gemüt im stressigen und lauten Tierheimalltag bewahrt hat. Den Zwinger teilt er sich u. a. mit Rolf, beide verstehen sich super!

 

Rene freut sich auf seinen Paten!


Rhani ist der Größte unter den drei Geschwistern. Wie sein Bruder Relu und seine Schwester Ronda wurde unser toller Herdenschutzhund am 12.09.2019 geboren und ist wie seine Geschwister zutraulich und sehr freundlich.

 

Unser Großer sucht noch jemanden, der ihn unterstützt!


Rocky ist erst seit kurzem im Tierheim. Er wurde von seiner Besitzerin abgegeben, die ihn nicht mehr behalten konnte - oder wollte, wie wir leider eher denken.
Da Rocky Abdrücke einer schweren Kette an seinem Hals hat, vermuten wir, dass er als Wachhund angeschafft wurde. Rocky ist allerdings viel zu sanft und freundlich, um diesen "Job" zu machen. Er bellt überhaupt nicht! Iulian konnte mit ihm an der Leine durch das Tierheim spazierengehen, ohne dass Rocky auf die bellenden Hunde um ihn herum reagierte. Er schnüffelte viel lieber und zeigte sich sehr entspannt. Er ist einfach nur lieb!

Rocky ist 2016 geboren und ca. 60 cm groß. Er wird über unseren befreundeten Verein Dogs of Campulung e.V. vermittelt (bitte auf das Bild klicken, um zur Seite zu kommen).

 

Rocky freut sich sehr, dass Yvonne W. eine Teilpatenschaft übernommen hat und wäre über einen weiteren Teilpaten sehr dankbar!


Rolf ist ein menschenbezogener älterer Herr, der schon einige Jahre im Tierheim lebt. Er liebt es, gestreichelt zu werden. Warum er noch kein Zuhause gefunden hat, ist uns schleierhaft. Vielleicht liegt es an seiner Größe, denn mit über 60cm gehört Rolf schon zu den großen Hunden, und mit seinem geschätzten Geburtsjahr von 2013 bereits zu den älteren Herrschaften.

 

Rolf würde sich sehr über eine Patenschaft freuen!


Sam ist ca. 6 Jahre alt und kam am 15.05.2021 zusammen mit unserer Luna und einigen anderen Welpen ins Tierheim. Er wurde, wie so viele, auf der Straße gefunden und muss ein sehr schweres Leben gehabt haben. Seine Zähne sind extrem schlecht und beschädigt, unser Tierarzt vermutet, er könne von einem Auto angefahren worden sein. Und trotzdem zeigt der tapfere Kerl sich von seiner ganz lieben Seite. 

 

Sam braucht nun einen Paten oder eine Patin, die ihn unterstützt. Gibt es da draußen jemanden?


 

Sammy, kam als junger Hund 2014 mit diesem falsch verheilten Bruch ins Tierheim. Der arme Kerl muss schlimmes erlebt haben. Er ist sehr ängstlich und mag keinen Kontakt zu Menschen. Seinen Pflegern geht er beim Füttern auch aus dem Weg. Mit seinen Hundekumpels kommt er in seinem Zwinger gut zurecht.

 

Sammy wäre über eine Patenschaft sehr glücklich!

 


Taffy ist ein netter, freundlicher Rüde, ca. 2015/2016 geboren. Er wurde Ende März 2021 mit Raya zusammen ins Tierheim gebracht und lebt mit Yoshi, Milva, Ratko und Raya in einem Zwinger.

 

Den Namen "Geliebter" verdankt er Yvonne W.
Taffy hofft auch einen Paten zu finden.


Thabani (männlich) kam am 15.08.21 ins Tierheim. Iulian wurde von einem Mann angerufen, weil ein Hund vor seinem Haus herum kroch. Thabani hatte sich eine Pfote schwer verletzt. Er ist sehr lieb und wurde ca. 2018/19 geboren.

 

Sein Name, der ihm von Bettina G. gegeben wurde, bedeutet auf Zulu „sei glücklich“. Zu seinem großen Glück fehlt Thabani noch ein Pate oder eine Patin!


Tim (links im Bild) ist ungefähr 2017 geboren. Er wurde Anfang Oktober 2019 mit seiner Schwester Paula ins Tierheim gebracht.

 

Tim freut sich, dass Elena, die Tochter von Nora W., ihm seinen Namen gegeben hat! Auch er wünscht sich noch einen Paten!



Toni wurde 2016 geboren. Er ist schon lange im Tierheim. Als junger Hund kam er mit seinen zwei Brüdern Toto und Xavier. Er hat die Autoimmunerkrankung Pemphigus und wird daher voraus-sichtlich sein Leben lang Tabletten benötigen.


Toni (2)  ist ca. 3 Jahre alt (geb. etwa 2018). Der arme wurde von einem Auto angefahren, aber zum Glück nicht schwer verletzt. So kam er leicht hinkend Anfang Juli 2021 bei uns an. Er ist ein wahnsinnig lieber Kerl. Toni bekam seinen Namen von Chrissy L.

 

Gibt es ein Herz, das er für sich gewinnen kann?

 

 


 

 

 

Tziganul hat ein ganz und gar sonniges Gemüt. Er ist ungefähr 2 Jahre alt und wurde im Herbst 2019 gebracht. Mit einer Fraktur am rechten Vorderlauf hatten seine Besitzer keine Verwendung mehr für ihn. Wie er sich den Bruch zugezogen hat, wissen wir nicht. Was er in seinem noch so kurzen Leben mitgemacht hat, auch nicht. Bezeichnend ist aber, dass er in unserem Tierheim förmlich aufgeblüht ist und sich zu einem fröhlichen Junghund entwickelt hat, der sich mit allen sehr gut versteht. Seine gebrochene Pfote stört ihn beim Spielen nicht.

 

Tziganul würde sich sehr über eine Patenschaft freuen!

 


 

Vladimir wurde im Jahr 2015 geboren. Im Tierheim lebt er im Kennel mit den anderen großen Hunden zusammen. Seine beste Freundin ist Piroschka, die auf allen Bildern an seiner Seite ist und ihm noch dazu sehr ähnlich sieht. Vladimir ist allerdings etwas schlanker.

 

Vladimir wünscht sich einen Paten, der zu seiner Versorgung beiträgt.

KONTAKT

Animas Pfötchenhilfe

Campulung e.V.

Jahnstr. 18

77963 Schwanau

info@animaspfoetchenhilfe.de

Vereinsregister: Freiburg VR702915

SPENDENKONTO

Volksbank Lahr

IBAN: DE69 6829 0000 0012 0813 08

BIC:    GENODE61LAH

Paypal: paypal@animaspfoetchenhilfe.de

 

 

Der Verein Animas Pfötchenhilfe Campulung e.V. ist vom Finanzamt Lahr als gemeinnützig anerkannt und ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Steuernummer:10053/28557